„ZAUBERHAFTES SAUERLAND“ BEI LOKALPLUS

ODER: TINE SCHMIDT DREHT DEN SPIESS UM…

Über Menschen aus dem Sauerland zu berichten, fällt mir leicht; über mich selbst zu schreiben, eher schwer… Trotzdem sollst du ja wissen, was dahintersteckt und warum ich inzwischen über zweihundert Geschichten für diesen Blog geschrieben habe! Daher habe ich mich sehr, sehr gefreut, dass sich jemand Anderes die Mühe gemacht hat, all das auf den Punkt zu bringen, nämlich Tine Schmidt von „LokalPlus“. Für das Newsportal berichtet sie regelmäßig aus der Region und macht ganz nebenbei auch noch großartige Fotos! Doch nun genug von mir – Tine hat das Wort:

Aus Heimweh entstanden: Steffi Funke bloggt auf „zauberhaftes Sauerland“

Ihre Liebe zum Sauerland ist groß. Durch die Entfernung ins Münsterland ist sie sogar noch größer geworden: Steffi Funke, gebürtige Altenhundemerin, bloggt auf „zauberhaftes Sauerland“ über die einzigartigen Menschen und Geschichten in der Region.

LokalPlus hat Steffi Funke an der Hohen Bracht getroffen. Ein Ort, mit dem die 35-Jährige ihre Kindheit verbindet. Ein Ort, über den die gebürtige Altenhundemerin schon mehrmals auf ihrem Blog „zauberhaftes Sauerland“ geschrieben hat.

Seit mittlerweile dreieinhalb Jahren existiert ihr Blog, mit fast 200 Beiträgen. Beiträge über die Menschen hier aus der Region, ihre Produkte und Ideen. „Ich möchte zeigen, was die Leute hier auf die Beine stellen“, erzählt Steffi Funke, die Lehrerin für Religion und Latein ist.

Während ihres Studiums in Marburg ging alles los. Die heute 35-Jährige merkte, wie sehr ihr der Bezug zur Heimat fehlte. „Ich habe etwas gesucht, das mein Heimweh wieder ausgleichen kann“, erinnert sie sich. „Und das Schreiben und das Sauerland sind einfach zwei große Leidenschaften, die ich verbinden konnte.“

Kein Stempel für das Sauerland

Ihre Studienkollegen konnten mit dem Sauerland nicht wirklich viel anfangen. Das musste sich ändern, so Steffis Gedanke. Das Sauerland habe diesen „Hinterwelt“-Stempel gehabt, dabei müsse man doch auf die Menschen und die Schönheit hier aufmerksam machen, war ihre Intention für die Geburtsstunde ihres eigenen Blogs.

Seitdem hat sie viel gesehen, erlebt und gelernt. In dem Blog finden sich die unterschiedlichsten Geschichten, kreuz und quer durchs Sauerland. Ob Eröffnungen von besonderen Restaurants, innovative Geschäftsideen, außergewöhnliche Hobbys oder Interviews mit den Darstellern des Elspe Festivals – Steffi ist für alles offen.

Sie verrät, dass sie das meiste Herzblut in Geschichten mit und über Tiere steckt. Inspiration holt sich die Bloggerin meistens auf Instagram. Unter dem „#sauerland“ gäbe es so viele neue Sachen zu entdecken, die sie dann unbedingt besuchen wolle.

Einmal pro Woche versucht sie, ins Sauerland zu kommen und einen Interview-Termin zu vereinbaren. Der Blog darf nicht einschlafen. Von 200 Beiträgen sei sie zu 190 persönlich vor Ort gewesen.

„Das ist mir wichtig“, erzählt die 35-Jährige. „Ich möchte vor Ort mit den Menschen ins Gespräch kommen, nicht nur an der Oberfläche der Geschichte kratzen.“

Die Leute sollen im Vordergrund stehen

Denn ihr ist es wichtig, die Geschichten der Menschen so wiederzugeben, dass sie und auch Steffi zufrieden sind. Die gebürtige Altenhundemerin erzählt, dass sie in jedem Beitrag versuche, eine Verbindung zum Leser herzustellen, versucht, den Lesern im Alltag abzuholen.

Mit ihrem Blog „zauberhaftes Sauerland“ möchte Steffi Funke die Leute und die Region in den Vordergrund stellen, nicht sich selbst, wie es oft bei Bloggern der Fall ist. „Nein, ich möchte die Leute unterstützen und der Region dadurch ein positives Image verleihen. Der Blog ist mein Ankerpunkt, der mich immer wieder antreibt, hierher zu kommen.“ Hierher, ins schöne Sauerland.

Tausend Dank, liebe Tine, für das nette Gespräch, fürs Zuhören, den tollen Text und die schönen Fotos!

Mehr von „LokalPlus“ gibt´s hier:

https://www.lokalplus.nrw/

Der Text und die Fotos wurden von Christine Schmidt mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt.

4 Kommentare zu „„ZAUBERHAFTES SAUERLAND“ BEI LOKALPLUS

  1. Liebe Steffi,
    „Lifestyle-Blogs“ sind eigentlich gar nicht so mein Ding. Bin erst durch den Lokalplus-Artikel auf ihn aufmerksam geworden. Da wir (im Sauerland) nur 245 Meter Luftlinie voneinander entfernt wohnen, bin ich aber neugierig geworden. Um es kurz zu machen: Dein Blog gefällt mir! Weiterhin viel Erfolg damit!
    Viele Grüße
    Thomas

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s