KREATIVES HANDARBEITEN MIT LEA LÜTTICKE

ODER: WERKE „OF THE DAY”…

Stricken, Nähen, Sticken – so richtig hip klingt das alles in deinen Ohren nicht!? Dann kann´s nur daran liegen, dass du dabei an Omas Häkeldeckchen (pardon, liebe Oma!) oder den gescheiterten Kreuzstich in der sechsten Klasse denkst! Denn genaugenommen entspricht Handarbeit absolut dem Zeitgeist: Mit etwas Geschick kannst du deine ausgedienten Klamotten aufpimpen, anstatt sie zu ersetzen – Nachhaltigkeit ist so wichtig wie nie! Dabei kannst du dich so richtig austoben: Kaum etwas bietet so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie Stoffe, Wolle, Garn und Co. – Individualität ist gefragt wie nie! Und so viel Zeit zuhause will erstmal gefüllt sein, ohne dass dir die Decke auf den Kopf fällt – kreative Beschäftigung mit einem schönen Ergebnis ist so sinnvoll wie nie! Woher ich das alles weiß? Na, ich habe Lea Lütticke in Drolshagen besucht:

Lea of the day

Eigentlich wollte ich dir Lea nun näher vorstellen, aber das gestaltet sich etwas schwierig; wer Lea genau ist, ändert sich nämlich von Tag zu Tag… Freudestrahlend, erleuchtet, gelangweilt – so vielfältig das Leben, so vielfältig ist „Lea of the day“! Ein Blick in ihre Instagram-Story verrät häufig, wie sie tagesaktuell so drauf ist.

Halten wir uns also an die harten Fakten: Wie du am Rand ihrer Uni-Mitschriften sehen kannst, spielt Kreativität für Lea eine ziemlich große Rolle! Irgendwie konnte sie auch gar nicht anders; als Tochter einer freischaffenden Künstlerin liegt ihr das quasi in den Genen. Während Mama hauptsächlich malt, hat sich Lea auch anderen Techniken und Materialien zugewandt, war phasenweise zwischendurch immer wieder kreativ und hat sich nach dem Abi sogar ihr eigenes Stoffregal eingerichtet, das ihr heute einen reichen Fundus an den unterschiedlichsten Materialien bietet.

Leas kreative Tagewerke entstehen dann, wenn sie Zeit und Lust dazu hat. Ihren Urlaubstagebüchern kommt dies besonders zugute, aber auch ihre Freunde dürfen sich immer wieder über individuelle Geschenke freuen: Auf Fotopapier verewigt wirkt sogar die „How-to-survive-Rock-am-Ring-Liste“ wie ein kleines Kunstwerk, und ganz klar, „Lea of the day“ ist immer mit an Bord!

Meist entscheidet sich Lea eher für kleinere Werke; also solche, bei denen man schnell ein Ergebnis sieht… Wenn sie für Studium der Medienwissenschaften oder für ihre Jobs bei der „Westfalenpost“ und im Social-Media-Bereich wieder einmal den ganzen Tag vor dem Computer gesessen hat, genießt sie es, was mit den Händen zu machen, etwas herzustellen. Die ideale Form der Entspannung – vielleicht ja auch für dich!? Passende Inspiration findest du in jedem Fall hier:

Tageswerke

Gut, es war nicht gerade ein kleines Werk, zwanzig Abende hat Lea an dem Mädchen mit den orangenen Haare gesessen, aber es ist nun mal mein Lieblingsbild, also zeige ich es dir zuerst! Auf der Leinwand war ursprünglich ein Kakadu abgebildet, den Lea aber richtig hässlich fand. Trotzdem, zum Wegwerfen zu schade, also wurde Stich für Stich ein megacooles Stickbild draus – Mission gelungen, oder?

Dinge verändern, neu nutzen – „Upcycling“ ist das Stichwort! Mit Nadel und Faden kannst du deine langweiligen Shirts so richtig auf Vordermann bringen, und das Beste ist, du bist völlig frei im Design… Und auch die Waschmaschine kann den Stickereien nichts anhaben, zumindest, wenn du ordentlich gearbeitet hast! Wäre doch mal einen Versuch wert!?

Weiße Tennis-Socken gehen gar nicht!? Wenn Lea mit ihnen fertig ist, schon! Solche Unikate trägst du dann allerdings am besten mit kurzer Hose, damit sie auch ihre verdiente Beachtung finden! 😉

Zur Abwechslung hast du vielleicht auch mal Lust, wild drauf los zu kritzeln? So zumindest nennt Lea es, wenn sie auf Tassen malt. Die Porzellanfarbe trägt sie mit einem Stift auf, anschließend muss das Tageswerk kurz in den Backofen, und schon sind die künstlerischen Ergüsse für alle Zeiten verewigt; ganz egal, für welchen Stil du dich entscheidest!

Auch besondere Momente können für immer festgehalten werden… So diente das Foto eines gemütlichen Grillabends bei Familie Lütticke nicht nur als Motiv auf der selbst genähten und bestickten Tasche für Mama, sondern auch als digital gezeichneter Druck auf dem T-Shirt für Papa! Und wie stellst du deinen schönsten Familien-Moment kreativ dar?

Stricken, Nähen, Sticken – all das klingt plötzlich doch ganz attraktiv!? Dann fang doch einfach an, und vielleicht gibt´s ja bald auch schon deine „Werke of the day“; ich bin gespannt! Inspiration und im Zweifelsfall auch Ratschläge findest du hier:

https://www.instagram.com/leaoftheday/

Die Fotos von der Tasse, den Socken, dem Stickbild und den Instagram-Stories wurden mit freundlicher Unterstützung von Lea zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s