„CAPRIZE“ – HOODIES MIT LUST, EIGENSINN UND LAUNE!

ODER: MAX VEDDER UND SEIN EIGENES LABEL…

 

Samstagnachmittag, es plästert aus Eimern… Bestimmt hast du es dir auch auf der Couch gemütlich gemacht!? So richtig schön eingekuschelt in deinen allerliebsten Lieblings-Hoodie, stimmt´s? Bequemer geht´s auch schließlich nicht! Doch wenn du mal an dir runterschaust, so richtig stylish ist das Teil nicht, oder? Was, wenn´s klingelt, und deine Schwiegermutter vor der Tür steht? Oder der nette Typ von nebenan? Mmmmh, doch noch mal umziehen!? Ach, Quatsch, ich habe eine viel bessere Lösung: Wie wär´s mit einem bequemen UND stylishen Lieblings-Hoodie? Seit der sechzehnjährige Max Vedder aus Balve sein Label „Caprize“ gegründet hat, gibt´s die nämlich auch:

 

Caprize Max Vedder

 

Das ist ein Prozess, den ich durchlaufen muss

 

Sechzehnjährige und Hoodies – das passt ja schon mal gut zusammen, aber die wenigsten tragen die Hoodies ihres eigenen Labels. Max, wie kam es dazu, dass du „Caprize“ gegründet hast?

Ich hatte schon immer die Idee, mich selbstständig zu machen, etwas Eigenes zu gründen, und vor ungefähr einem Jahr hat das Ganze dann Fahrt aufgenommen. Ich habe ja schon vorher gezeichnet, am Anfang waren das Simpsons-Bilder für meine Instagram-Seite. Die habe ich veröffentlicht und so auch meinen Geschäftspartner und Mitgründer Kaan kennengelernt. Der Prozess hat dann letztendlich ein Dreiviertel-Jahr gedauert, am 16. November 2019 haben wir unser erstes gemeinsames Design veröffentlicht. Für die Fotos und das Video sind wir nach Köln gefahren; die Models und das Kamerateam waren Freunde von mir. Inzwischen haben wir auch schon das zweite Design entwickelt, für die neue Kollektion. Wir zeichnen zwar auf dem Tablet, aber mit dem Stift; das ist, wie wenn man auf ein Blatt Papier zeichnet… Natürlich hat das alles auch eine bürokratische Seite: Wir haben einen Antrag auf Geschäftsmündigkeit beim Amtsgericht gestellt, damit ich mein eigenes Kleinunternehmen gründen kann. In ein paar Wochen bekommen wir die Rückmeldung dazu, aber ich bin ganz optimistisch, dass das klappt! Und wenn nicht, ist das auch kein Problem; dann würde Kaan, der ja schon 18 ist, das Unternehmen anmelden…

 

Caprize 5

 

Wofür steht der Name „Caprize“?

„Caprize“ kommt aus dem Französischen; eigentlich wird es mit „c“ geschrieben, aber wir haben es dann modifiziert. Das Wort bedeutet so viel wie „Lust“, „Eigensinn“ oder „Laune“. Eigentlich ist das ziemlich spontan entstanden, als ich nach einem Namen gesucht habe. Ich dachte, was Französisches klingt immer gut, und habe einfach mal ein paar Adjektive auf „Google Translate“ eingegeben. Durch irgendeine Rückübersetzung aus dem Englischen ist dann durch Zufall „Caprice“ dabei rausgekommen. Ich fand, das sah ziemlich cool aus, und klingt ja auch gut! So hat das Label dann seinen Namen bekommen.

 

Caprize 10

 

Eine Firma zu gründen, ist eine Sache… Aber auch tatsächlich etwas zu verkaufen und die Firma am Leben zu halten, eine ganz andere. Wusstest du schon vorher über Dinge wie Marketing oder Buchführung Bescheid?

Natürlich muss ich mir da noch Einiges aneignen; das ist ein Prozess, den ich durchlaufen muss… Dinge wie Steuererklärungen und so weiter, das ist natürlich alles neu für mich. Und auch was das Marketing angeht, lernen wir ständig dazu. Wir sprechen eine jüngere Zielgruppe an, und da müssen wir besonders authentisch sein. Aber wir sind ja gerade auch erst im Aufbau; wir werden auf Instagram noch mehr machen und vielleicht sogar einen YouTube-Kanal gründen. So können sich die Leute auch wirklich mit der Marke identifizieren, sehen, wer dahinter steckt… Als so junges Team heben wir uns natürlich auch von anderen Labels ab, wo teilweise Profis dahinterstehen – das ist auch ein Vorteil für uns! Vielleicht können wir auch so der Anstoß für andere junge Menschen sein, selbst kreativ zu werden.

 

Caprize 4

 

Bei Instagram folgen dir schon über 3.500 Abonnenten, obwohl du noch gar nicht so viele Posts auf deinem Account hast. Hast du da ein bestimmtes Erfolgsrezept?

Klar, man muss schon die richtigen Hashtags nutzen… Aber noch wichtiger ist die Relevanz: Wenn die Leute mit deinem Account interagieren, rankt dich Instagram höher, und du wirst mehr Leuten vorgeschlagen. Die Follower auf der Seite habe ich mir aber teils auch schon vorher aufgebaut, durch die Zeichnungen, die ich vorher veröffentlicht habe. Teils haben mich da Rapper in ihren Stories verlinkt, das hat natürlich die Abonnentenzahl auch gepusht. Momentan ist auch noch geplant, da mal ein paar Kooperationen im Hip-Hop-Genre zu machen.

 

Caprize 9

 

Was ist dir persönlich bei Klamotten wichtig?

Wichtig ist mir persönlich der Schnitt. Klar kommt es auch aufs Aussehen an, aber dass es ein guter Stoff ist und dass es gut sitzt, ist noch wichtiger! Und dann natürlich ein ausgefallenes Design; manchmal fehlt mir das ein bisschen bei den Hoodies der großen Sportmarken.

 

Caprize 3

 

Seit gestern gibt es „Winterize“, den flauschigsten unter allen Pullis, auch in deinem Shop. Warum sollte ich mir den unbedingt bestellen?

Du solltest dir den unbedingt bestellen, wenn du ein einzigartiges Design tragen möchtest, dass es noch nirgendwo so gibt. Und wenn du ein junges Team unterstützen möchtest, natürlich… Gerade bei dem ganzen Markenwahnsinn, wo die Teile schon mal zweihundert Euro kosten, möchten wir was anbieten, was von guter Qualität ist, aber was man sich auch leisten kann! Momentan sind unsere Hoodies noch unisex, aber demnächst wird es auch unterschiedliche Designs für Männer und Frauen geben…

 

 

Derzeit ist es ja noch kalt und ein guter Hoodie hält auch schön warm. Aber was ist, wenn es im Sommer wieder richtig warm wird? Können wir dann vielleicht auch T-Shirts von dir erwarten?

Ja, genau, schon im Frühling soll´s auch T-Shirts bei uns geben. Wir werden Oversize-Shirts anbieten, die aus dem Amerikanischen kommen, da auch Kult sind, besonders in der Hip-Hop-Szene… Auch die Kette, die ich heute trage, und andere Accessoires wird es demnächst im Online-Shop geben.

 

Caprize 8

 

Ich nehme an, dass im Moment für dich noch die Schule an erster Stelle steht!? Aber wie soll es danach weiter gehen? Hast du Blut geleckt und willst unbedingt mit dem eigenen Business selbstständig sein?

Nach der Schule möchte ich definitiv studieren gehen, im Bereich „International Business“. Nebenbei möchte ich „Caprize“ aufbauen; schauen, wie das so in den nächsten Jahren läuft. Aber es wäre schon mein Ziel, mich in fernerer Zukunft irgendwann auch mal richtig selbstständig zu machen!

 

Caprize 7

 

So, nun kann Schwiegermutter kommen… Und der nette Typ von nebenan sowieso 😉

Die Fotos mit Ausnahme des Fotos von Max wurden mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt von:

Caprize, Max Vedder

shop.spreadshirt.de/caprize

https://www.instagram.com/caprize.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s