„CHEESECAKE LOLLY“ – EINFACH MAL RICHTIG SCHLEMMEN!

ODER: LEGENDÄRER KÄSEKUCHEN IM NEUEN GEWAND

 

Ist dir das auch schon mal passiert: Mitten in der Nacht wirst du wach, ein unbändiger Drang nach Süßem treibt dich Richtung Küche, und dort angekommen schaufelst du alles in dich rein, was auch nur halbwegs nach Nuss-Nougat-Creme und Co. aussieht!? Dann sollte ich dir jetzt wahrscheinlich raten, in solchen Situationen lieber Kaugummi zu kauen und ein spannendes Buch (oder „Zauberhaftes Sauerland“ 😊) zu lesen, um dich abzulenken und von den gemeinen Kalorien fernzuhalten… Tue ich aber nicht! Ich rate dir, dich deinem Schlemmer-Bedürfnis hemmungslos und ohne schlechtes Gewissen hinzugeben – zumindest, wenn es nicht so oft passiert. Man muss sich doch auch mal was gönnen! Und damit nicht genug: Ich liefere dir auch noch den passenden Inhalt für deine süßen Schlaraffenland-Fantasien:

 

Cheesecake Lollys

 

Liebe geht durch den Magen

 

Jede Familie hat eine Sammlung von Geheimrezepten, die von Generation zu Generation weitergegeben, Außenstehenden aber natürlich niemals verraten wird. Gibt´s doch bei dir bestimmt auch, oder!? Das Prunkstück in der Sammlung meiner Oma jedenfalls war ihr legendärer Käsekuchen: Oft nachgemacht – nie erreicht! War halt der beste Käsekuchen der Welt…

 

Café Selter Torte

 

Das Gleiche würde aber wahrscheinlich Patrick Selter auch über den Käsekuchen seiner Familie sagen, und er könnte dafür wohl auch noch jede Menge Zeugen benennen. Schließlich hatte die Familie Selter schon in Alt-Listernohl, das heute auf dem Grund des Biggesees liegt, ein eigenes Café mit angeschlossener Backstube, und seit Umzug des gesamten Dorfes Anfang der 60er-Jahre überzeugt nun das „Café Selter“ in Neu-Listernohl mit prall gefüllter Kuchen- und Tortentheke die Leckermäulchen von Nah und Fern.

 

 

Patrick, der mit dem Handwerk bestens vertraut ist und seinen Vater regelmäßig in der Backstube unterstützt, nascht auch gern selbst mal von den eigenen Kreationen und ist immer wieder aufs Neue begeistert: Geschmacklich optimal, jederzeit eine Sünde wert!

 

Café Selter Theke

 

Doch das ist ihm nicht genug. Als er auf dem Attendorner Streetfood-Festival einen Stand mit zahlreichen „Toppings“ entdeckte, die eigentlich für „Frozen Yoghurt“ bestimmt waren, dachte er sich: Das kann unser Käsekuchen auch! Und er sollte Recht behalten:

 

Cheesecake Lollys Patrick Selter

 

Das Auge isst mit

 

Ein bisschen Inspiration von außen benötigte es dann doch; schließlich sollten die verschiedenen „Toppings“ ja irgendwie am Kuchenstück befestigt werden und möglichst auch halten. Schnell wurde Patrick bei seiner Internet-Recherche fündig: Tatsächlich gab es bereits Käsekuchen, der am Stiel angeboten wurde.

 

Cheesecake Lollys 2

 

Nun stelle dir die zarte Spitze eines Käsekuchen-Stückes vor, tauche es in flüssige Schokolade und – flutsch – das Problem ist klar, und die Spitze abgebrochen. Also musste Patrick noch ein wenig an der Rezeptur arbeiten. Geschmacklich altbewährt, nur in etwas festerer Konsistenz, so kommt der „Käsekuchen 2.0“ aus dem „Café Selter“ daher…

 

Cheesecake Lolly Produktion

 

Nachdem der im Ofen zum Atompilz anwachsende Kuchen wieder in sich zusammengefallen und ordentlich abgekühlt ist, überzieht ihn Patrick mit einer flüssigen Schicht aus brauner oder weißer Schokolade. Nicht nur ein guter Klebstoff, sondern es gibt so auch noch dieses Schoko-Knack-Gefühl, das du vielleicht auch vom „Magnum-Eis“ kennst!?

 

Cheesecake Lolly

 

Nun muss es schnell gehen, denn alle „Toppings“ müssen auf das Kuchenstück, ehe die Schokolade trocken ist. Dafür eignet sich übrigens wirklich alles, was das Süßigkeiten-Regal hergibt. Falls du eine eigene Kreation vorbestellen möchtest, solltest du dir nur Gedanken um die Optik und die Geschmackskombination zu Käsekuchen überlegen, ansonsten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich habe ja gesagt: Schlaraffenland 😉

 

 

Das haben die Sauerländer gleich erkannt und nach einer ersten Test-Phase an der „Total“-Tankstelle in Attendorn sind die „Cheesecake Lollys“ nun außer im „Café Selter“ auch dauerhaft am Strandbad an der Waldenburger Bucht und in der „Player´s Lounge“ in Finnentrop erhältlich.

 

Cheesecake Lolly 8

 

Falls dich Süßes nicht so wirklich glücklich macht: Patrick experimentiert auch mit herzhaften Varianten…

 

Cheesecake Lolly 4

 

Und mit Schoko- und Zitronenkuchen, die es demnächst geben wird, und Quarkbällchen, die jetzt schon mit allen erdenklichen „Toppings“ zu haben sind.

 

 

Fingerfood mal anders

 

Stell dir doch mal so ein Arrangement von bunten „Cheesecake Lollys“ oder gar einer ganzen „Candy-Bar“ auf deiner nächsten Party vor! Ein echter Hingucker, oder?

 

 

Und noch dazu praktisch, weil die „Cheesecake Lollys“ am Stiel ganz ohne Gabel und auch im Stehen gegessen werden können. Dazu gibt es biologisch abbaubare Schalen, falls doch mal was daneben geht oder mal eine Pause beim Schlemmen eingelegt werden sollte… Was ich mir allerdings kaum vorstellen kann 😉

 

Cheesecake Lolly Schale

 

Mein Tipp zum Abschluss: Einfach mal im „Café Selter“ vorbeischauen und dich durch die verschiedenen Varianten durchprobieren, dann weißt du, was bei der nächsten Heißhunger-Attacke in deinem Kühlschrank liegen sollte (geht auch auf Vorrat, die „Cheesecake Lollys“ halten sich gekühlt ein paar Tage). Frohes Schlemmen!

 

Cheesecake Lolly 1

 

Die meisten Bilder wurden mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt von:

Café Selter, Ewiger Straße 1, 57439 Attendorn

http://www.cheesecake-lolly.de/

https://www.instagram.com/cheesecakelolly/

https://www.cafe-selter.de/

4 Kommentare zu „„CHEESECAKE LOLLY“ – EINFACH MAL RICHTIG SCHLEMMEN!

  1. Hallo, liebes Zauberhaftes Sauerland!

    Sehr interessant, kannte ich noch gar nicht (das Café schon, aber das Angebot), dabei quasi in der Nachbarschaft.

    Muss ich testen!

    liebe Grüße

    Claudia Schulz

    >

    Gefällt 1 Person

  2. Vielen Dank für den tollen Bericht.
    Es ist ein wirklicher Antrieb wenn man die Zeilen liest.
    Damit wir noch mehr Herzblut einfließen lassen können und die „meisten“ Leute mit ein paar Leckereien glücklich machen.

    Man lebt nur einmal und wer sich ab und zu etwas gönnt geht entspannt durchs Leben 👍🏻

    Viele liebe Grüße
    Patrick

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s